Dach gedämmt heißt Geld gespart!

Wärmedämmung ist die Sanierungs-maßnahme mit dem größten Energie-einsparpotenzial. Über ein unzureichend oder nicht gedämmtes Dach gehen bis zu 40% der Energie in Luft auf – die Energie bzw. die Wärme entweicht aus dem Inneren des Gebäudes nach außen. Das bedeutet, dass ein Drittel der aufgewendeten Energie zur Beheizung der Räumlichkeiten verlorengeht. Demnach ist ein Drittel der Heizkostenabrechnung umsonst bezahlt!

Die optimale Dachdämmung bietet daher das größte Potenzial zur Energieeinsparung. Wir bieten Ihnen, individuell das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dachdämmung – ob Sanierung im Bestand oder Neubau.

Mit einem schlecht gedämmten Dach heizen Sie den Himmel und nicht Ihre vier Wände. 

Ganz nach dem Prinzip „kleiner Einsatz, große Wirkung“.

Dafür stehen verschiedene Dämmmethoden: Zwischen-, Unter- und Aufsparren-dämmung, sowie Dämmmaterialien zur Verfügung.

 

Die Dachsanierung nach aktuellen energetischen Standards.

Gerade Dächer von älteren Häusern sind oft schlecht gedämmt. Im schlechtesten Fall sind sie sogar ganz ohne Dämmung. Die Sanierung solcher Dächer ist vielschichtig – ist doch kein Dach wie das andere. He nach Zustand der Dacheindeckung und/oder geplanter Sanierungsmaßnahmen im Inneren des Dachgeschosses kann die Dämmmaßnahme von außen oder als Ausbaumaßnahme von innen erfolgen. In beiden Fällen sind die gesetzlichen Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) einzuhalten. Seit Oktober 2009 gelten hier verschärfte Richtlinien.

 

Warum Dachdämmung ?

Energie ist teuer und steht nicht unbegrenzt zur Verfügung. Es ist bewiesen, dass der größte Anteil des Energieverbrauchs auf die Heizung zurückzuführen ist. Durchschnittlich 53%, also mehr als die Hälfte des Energieverbrauchs, dient dazu, in Haus und Wohnung eine angenehme und wohlige Raumtemperatur zu schaffen. Mit einer Wärmedämmung können Sie Ihre Heizkosten erheblich senken. Denn eine gute Wärmedämmung obgleich, eine Dach-, Dachboden-, Kellerdecken- oder Fassadendämmung, verhindert, dass die Wärme nicht länger nach draußen entweicht, sondern da bleibt, wo sie gebraucht wird. So sparen Sie Energie, Geld und werten Ihr Objekt wirtschaftlich bedeutend auf.

 

Wie funktiniert ein Dachdämmung?

Dämmstoffe haben im Winter die Aufgabe, dass Wärme nicht von innen nach außen entweichen kann sonder da bleibt wo sie gebraucht wird. Als direkte Folge davon kann Heizenergie eingespart und dadurch die Umwelt geschont werden. Im Sommer verhindert die Dämmung ebenfalls den Wärmeaustausch, sodass Räume nicht zu stark durch Sonnenwärme aufgeheizt werden. Das Ergebnis ist eine angenehme Raumtemperatur.

 

Technische Eigenschaften

Entscheidend dabei sind die Mindestdicken in Abhängigkeit vom Bauteil (Wurde in der EnEV festgelegt) und der Wärmedurchgangswert.

Je kleiner der Wärmedurchgangswert, desto effektiver ist die Dämmwirkung. Achten Sie deshalb auf die Wärmeleitfähigkeitsgruppe (WLG). Eine Wärmedämmung mit der WLG 035 hat eine 14 % höhere Dämmwirkung als ein Material mit der WLG 040, ist aber auch kostenintensiver.

 

Sommer- und winterlicher Wärmeschutz:

Für ein optimales Wohnklima unter dem Dach.

Dächer sind starken klimatischen Unterschieden ausgesetzt: Sonne, Wind, Regen, Hagel und Schnee. Für ein angenehmes und gesundes Raumklima ist die richtige Dachdämmung unerlässlich.

Schutz vor Kälte im Winter

Im Winter kann es in den Dachräumen ungemütlich werden, wenn die Wärmedämmung nicht ausreichend ist. Die richtige Wärmedämmung in Verbindung mit einer Luftdichtheitsebene sorgt dafür, dass bei kalten Temperaturen draußen die Wärme im inneren nicht abwandert, sondern im Rauminneren bleibt.

Schutz vor Wärme im Sommer

Die richtige Wärmedämmung sorgt dafür, dass sich die Dachräume bei hohen Außentemperaturen nicht aufheizen. Durch Holzfaserdämmlatten wie z.B. Pavatex Isolair L oder Pavatherm – Verlegung auf den Sparren (Aufdachdämmung) – lässt sich der sommerliche Wärmeschutz bestmöglich realisieren – und bietet zugleich einen hervorragenden Schallschutz. In Kombination mit einer Zwischensparrendämmung (Kälteschutz) und Holzfaserdämmplatten (Wärmeschutz) ist diese Dämmvariante die perfekte Lösung für Ihr zukünftige Dachsanierung.

Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne die für Sie beste Lösung zu finden.

Unter Tipps und Tricks finden Sie nützliche Informationen wie Sie am besten und auf simple Weise Energie selber einsparen können.